Dummyseminar individuelle Baustellen

1. November 2020

 

Dummyseminar

Individuelle Baustellen, Teambildung und wie gehe ich mit den äußeren Begebenheiten um.

Kennt das nicht jeder von uns…

Wir haben so die ein oder andere “Baustelle” in der Dummyarbeit.  Manche schleichen sich so über den Winter ein, weil der Hund evtl. jagdlich geführt wurde oder aber weil man das Training nicht so intensiv betrieben hat.  Vielleicht hat man auch mit der Zeit die lästigen Basics vernachlässigt und lieber spannendere Aufgaben lösen wollen?

Andere ziehen sich schon lange durch die gemeinsame Arbeit mit unserem Hund und werden ein bisschen zur Dauerbaustelle.

Woran liegen diese Baustellen? Zu schnelles Vorangehen in den Schwierigkeiten? Habe ich einen Hund der mehr Hilfestellung benötigt und ich kann sie ihm nicht geben, weil ich nicht weiß, wie?

Je mehr wir in der Dummyarbeit weiterkommen, desto wichtiger ist es als Team mit unserem Hund zu arbeiten. Und jeder Teampartner hat Stärken und Schwächen. Diese herauszuarbeiten und zu einem besseren Team zu werden, das ist das Ziel.

Dazu kommen grundsätzliche Überlegungen wie: wann muss ich den Hund klarer führen und wann ihn selbständig arbeiten lassen.

Welche äußeren Umstände (Gelände, Sicht etc.) spielen dabei eine Rolle? Und welche Rolle spielen unsere Persönlichkeit und die unseres Teampartners Hund?

 

Termin: 01.November 2020 / 9.00-16.00 Uhr
Hessich Lichtenau

Kosten: 90,00 Euro

 


Lieber Besucher. Buchungen sind nicht mehr möglich, da keine Plätze mehr frei sind.