Webinar zum Thema: "Voran in gerader Linie – vom Aufbau zum Blind"

4. September 2020

Und in dem Wie, da liegt der ganze Unterschied. (Hugo von Hoffmannthal)

Tineke Antonisse hat mit ihrer Methode der Nutzung der weißen Stäbe eine großartige Hilfestellung gegeben, was den Aufbau vom Voran in gerader Linie angeht.

Der Hund lernt Stück für Stück seinem Hundeführer zu vertrauen und nicht sich selbst.

Der Aufbau der Stäbe als Sichthilfe macht da den wenigsten Hundeführern Probleme.

Schwieriger wird es, wenn die Stäbe nicht mehr komplett sichtig oder gar nicht sichtig werden.

Oder aber sichtige Stäbe als Verleitung dienen.

 

Mit einem strukturierten Aufbau, wie in Tinekes Arbeitshandbuch Apportieren Schritt für Schritt beschrieben, hat man viele Übungen zur Umsetzung an der Hand.

 

Um diesen Aufbau geht es im Webinar.

Mit Hilfe von Bildern, Videos und Tinekes anschaulicher Art zu erklären, wollen wir diesen Aufbau genau erläutern.

 

Wenn der Übergang von einem Schritt zum nächsten nicht gut funktioniert, dann hat es immer einen Grund im Aufbau. Dem wollen wir auf den Grund gehen und Hilfestellung geben.

Dabei wird auch immer berücksichtig welchen Typ Hund man hat. Ein Aktionshund kann nicht 1:1 mit einem Gefühlshund verglichen werden.

 

Das Ziel ist, dass unser Hund lernt: Du gehst, wie Du sitzt und der Hund das Vertrauen hat, dies auch über längere Strecken und trotz Verleitung zu tun.

Ein vorausschauender Aufbau, wie es Tinekes Methode an die Hand gibt, hilft dabei.

Das gilt sowohl für den Aufbau des Welpen als auch das Training im Open Niveau. Denn selbst der klar strukturierte Aufbau muss immer die Besonderheiten des Einzelnen berücksichtigen.

 

Datum: 04. September 2020

Zeit: 19.00 Uhr

Kosten: 39,00


Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.